IPAD@SOPÄD

Da wir im heurigen Schuljahr im Rahmen des Projektes „iPad in Education“ die erste iPad-Klasse Österreichs führen, lag es nahe, auch für unsere SchülerInnen mit besonderen Bedürfnissen, die daraus resultierenden Synergien zu nutzen ...
Bei einem Gespräch mit BSI Robert Novakovits wurde dann die Idee geboren, die fünf SchülerInnen mit Behinderungen (zwei schwerbehinderte Kinder und drei Kinder mit SPF) der IHS/PTS Jennersdorf in diesem Projekt zu fördern. Wir stellten daher einen Antrag an "Rettet das Kind" um finanzielle Unterstützung für den Ankauf von fünf iPads für die SchülerInnen mit Sonderpädagogischem Förderbedarf und sind zuversichtlich, diese Mittel noch im heurigen Schuljahr zu bekommen. Der Klassenvorstand dieser Integrationsklasse, Koll. Sigrid Müller, MA, ist geprüfte Sonderschullehrerin und hat im letzten Schuljahr auch noch das Masterstudium „eEducation“ an der Donauuni Krems abgeschlossen. Die Schulinfrastruktur wurde bereits angepasst: WLAN wurde im gesamten Obergeschoß und in einigen Bereichen des Erdgeschoßes bereits installiert (Kosten: ca. 2500,- Euro wurden von der Schule/Gemeinde getragen) und die ersten schulinternen Lehrerfortbildungsveranstaltungen wurden schon erfolgreich durchgeführt. Die Motivation bei den SchülerInnen und LehrerInnen ist groß! 
Also ideale Voraussetzungen für ein gutes Gelingen!

Folgende Vorteile für Kinder mit Behinderungen sollten genannt werden:

·         Motivation!

·         Schulung der Auge - Handkoordination

·         Verbesserung der Feinmotorik

·         Die Möglichkeit viele Online-Übungen und Applikationen fürs Lernen zu nutzen - reichhaltiges Angebot, welches in naher Zukunft noch enorm wachsen wird!

·         Eigene Apps können nach Bedarf vom projekteigenen Programmierer erstellt werden - unter anderen auch die Einbindung des Smartboards (z. B.: Übertragung des Tafelbilds aufs iPAD)

·         Multisensorischen und multimedialen Erfahrungen: Sehen, hören, tasten

·         Vernetzung - Kommunikation: Mail, Skype, WLAN, Videochat, etc.

·         Arbeitsmaterialien, Infos, Termine und Unterlagen stehen jederzeit und überall sowohl für die SchülerInnen und LehrerInnen, als auch für die Erziehungsberechtigten zur Verfügung

·         Kompetenzsteigerung

·         Gefahren und Risiken beim Umgang mit Neuen Technologien kennen- und einschätzen lernen

·         Die SchülerInnen eFit für den persönlichen Alltag machen

·         Förderung und Steigerung des Selbstbewusstseins und der Gesamtpersönlichkeit

·         Tolle Möglichkeiten der Personalisierung und Differenzierung

·         Verantwortungsvoller Umgang mit Moderner Technologie

·         Außerdem … im Lehrplan verankert … alle Möglichkeiten der Neuen Medien im Unterricht einsetzten und nutzen ...

 

Bericht: Sigrid Müller, MA; PTS Jennersdorf

PTS Jennersdorf: iPAD @ SOPÄD

Die IHS/PTS Jennersdorf als erste Pflichtschule Österreichs mit einer iPAD-Klasse versucht sich auch im Bereich der Sonderpädagogik als Vorreiter.So wurden speziell für die Arbeit mit Integrationsschüler/innen im Jänner dieses Jahres drei iPADs finanziert,die den Integrationsunterricht in einer PTS-Klassein idealer Weise unterstützen.

Als Voraussetzung für das gute Gelingen bedarf es natürlich einer gut funktionierenden Infrastruktur an der Schule, welche durch WLAN im gesamten Obergeschoß und in weiten Bereichen des Erdgeschoßes gegeben ist.

Die rasche und flexible Zugriffsmöglichkeit des iPad aufgrund seiner schnellen Bereitschaft (kein langwieriges ‚Hochfahren’, keine EDV-Säle nötig), wie die kompakte und handliche Größe, stellen sich als ideale Ergänzung im Unterricht für Schüler/innen mit SPF dar, wobei auch der motivationale Effekt nicht zu vernachlässigen ist.

Keine Maus, keine externe Tastatur und trotzdem kinderleicht zu bedienen. Die Schüler/innen haben keine Berührungsängste und arbeiten wie selbstverständlich mit dieser neuen Technologie, schnell sind neue Menüführungen und Anwendungen angeeignet.Vielfältige und laufend neue Apps (Applikationen = Programme) bieten abwechslungsreiche und vor allem flexible Einsatzmöglichkeiten im Unterrichtsalltag.

Im Folgenden nur einige Highlights des „iPAD@SOPÄD“:

  • ·         Viele Online-Übungen und Applikationen (Lernprogramme) – werden laufend erweitert und aktualisiert

  • ·         Vernetzung - Kommunikation: Mail, Skype, WLAN...

  • ·         Arbeitsmaterialien, Infos, Termine und Unterlagen stehen jederzeit und überall sowohl Schüler/innen und Lehrer/innen, als auch Erziehungsberechtigten zur Verfügung

  • ·         Multisensorische und multimediale Erfahrungen: Sehen – Hören –Tasten

  • ·         Personalisierung/Differenzierung (spontan und flexibel)

  • ·         Erweiterung der Medien- und Methodenvielfalt

  • ·         Förderung der Medienkompetenz (Lehrplanbezug!)

In der Integrationsklasse der PTS Jennersdorf arbeiten, lernen (und spielen natürlich auch zwischendurch) sowohl Schüler/innen mit ASO-, als auch Schüler/innen mit S-Lehrplan mit dem iPAD... und manchmal dürfen sich auch ihre Klassenkolleg/innen daran versuchen ;-)

 

Termine demnächst

15.01.2020: Tag der offenen Tür PTS

21.01.2020: Tag der offenen Tür iMS

 

 

 

 

Imagevideo

Apple-McShark produzierte ein tolles

Imagevideo über die iPadschule

iNMS/PTS Jennersdorf

 

Logo: HS Jennersdorf