Projekt der Informatikhauptschule Jennersdorf:

„Eigentlich dachte ich, es geht ihnen eh gut – aber ich habe mich getäuscht!“

Im Rahmen des Projektes der - Jungen Europäischen Föderalisten anlässlich des „Europäischen Jahres zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung“.

zu den Fotos ...

Die Schülerinnen und Schüler der 3. a Klasse der Informatikhauptschule Jennersdorf beschäftigen sich seit Anfang November 2010 intensiv mit den Fragen zur Bekämpfung von Armut in der 3. Welt und sozialer Ausgrenzung in unserer Gesellschaft bzw. in unserer Schule.

 

Themenschwerpunkte: 

a) Wie geht es den ausländischen Schülerinnen und Schüler in unserer Schule?

b) Konkrete Unterstützung von Waisenkindern in Afrika im harten Überlebenskampf

Beteiligte Unterrichtsfächer: Religion, Deutsch, Informatik und Bildnerische Erziehung  - in Zusammenarbeit mit den BeratungslehrerInnen unser Schule.

Zu a):

1) In der Religionsstunde sammelten die SchülerInnen in Kleingruppen Fragen:  (Welche Fragen habt ihr an unsere ausländischen MitschülerInnen? In Kleingruppe wurden 17 Fragen formuliert!)

2) Aus diesen Fragen wurde ein Fragebogen erstellt

3) SchülerInnen (Kleingruppen 3 – 4 SchülerInnen)  interviewten die ausländischen MitschülerInnen.

4) SchülerInnen berichteten von ihren Gesprächen bzw. Interviews in der Klassengemeinschaft

5) Fragebögen wurden zusammengefasst und besprochen

6) Nach dem gemeisamen Gespräch bzw. Klassenpräsentation über die Ergebnisse der Interviews schrieb jede/r SchülerIn seine Gedanken, Gefühle … nach den Interviews auf. (Die Ergebnisse waren bzw. sind berührend!)

7) Im Deutschunterricht ein Aufsatz zum Thema: „Meine Wünsche, Erwartungen, Ängste in der neuen Schule in Sao Paulo“ (Meine Eltern übersiedeln im Jänner 2011 nach Sao Paulo in Südamerika).

8) BE: Klassenbild

9) Präsentation der Ergebnisse des Fragebogens im Medienraum unserer Schule.

Teilnehmer: Schüler und Schülerinnen  der restlichen zwei  3. Klassen unserer Schule, Vertreter der Behörden (Flüchtlingsreferent der BH, Jugendwohlfahrt, soziale Einrichtungen, …)

10) Die Ergebnisse sollen in einer Lehrerkonferenz besprochen werden  

(Ziel: Maßnahmenkatalog  wie können wir in Zukunft auf neue SchülerInnen besser eingehen bzw. die Anfangsphase in unserer Schule erleichtern) BetreuungslehrerInnen

 

zu b)

1) Die Klassengemeinschaft entscheidet sich für das Projekt: „Betreuung für Waisen und aidsgefährdete Kinder in Malawie“ zu unterstützen.

2) Eine Kleingruppe erstellt eine Powerpoint Präsentation über dieses Projekt und stellt es der Klasse vor.

3) Im EDV-Unterricht  und BE-Unterricht werden Weihnachtskarten erstellt

4) SchülerInnen bieten diese Weihnachtskarten gegen eine freie Spende ihren Mitschülern in den anderen Klassen, Eltern, Freunden und Bekannten zum Verkauf an. (Verkauf der Weihnachtskarten auch beim Elternsprechtag)

5) Vertreterin des Welt Ladens berichtet von ihrer Arbeit

6) SchülerInnen verkaufen regelmäßig in der großen Pause – Produkte aus dem Welt Laden

 

Termine demnächst

15.01.2020: Tag der offenen Tür PTS

21.01.2020: Tag der offenen Tür iMS

 

 

 

 

Imagevideo

Apple-McShark produzierte ein tolles

Imagevideo über die iPadschule

iNMS/PTS Jennersdorf

 

Logo: HS Jennersdorf