< Verleihung des goldenen Schulsportgütesiegels
27.02.2015 07:36 Alter: 5 yrs

Safer Internet - iPad Abend


Am 25.02.2015 organisierte die iNMS/PTS Jennersdorf anlässlich des „SaferInternet Days 2015“ einen iPad Abend.

Nach einer Begrüßungsrede des LSR-Präsidenten Mag. Heinz Zitz und einem Vortrag von DirNMS Hannes Thomas hatten die Besucher die Möglichkeit – nach individuellem Interesse – zumindest drei verschiedene Vorträge/Präsentationen/Workshops zu besuchen. (Dauer: je 20 - 25 Min.) 

Die SchülerInnen und KollegInnen der iPad-Schule bereiteten gemäß dem Schulmotto "Wir gestalten Zukunft" folgende Themen auf:

 

•        FaceTime/Skype (Videotelefonie)

•        LearningApps, „Erste Hilfe-App“, Exchange

•        Mindmapping mit Mindomo („Gedankenlandkarten“)

•        Online-Lernplattformen (LMS, Skooly-ElternApp, Showbie)

•        Ein Blick in die Zukunft: Augmented Reality (Erweiterte Realität)

•        Online-Bewertungen/Quizzes/Wiederholungen/Tests/Umfragen mit Socrative

•        Audioanwendungen (Audiowiedergabe - Bluetooth, Music-Cloud Player, 7 Tage Ö1, )

•        Playground (pädagog. wertvolle Spiele-Apps)

 

Die zahlreichen TeilnehmerInnen (ca. 130 Personen) tauchten in die „Wolke“ der iPad-Schule Jennersdorf. Für Eltern, SchülerInnen und Interessierte gab es dann noch jede Menge Broschüren, Flyer, Prospekt- und Infomaterial zum Thema Safer Internet:
Elternratgeber Safer Internet, Elternratgeber Sexualität und Internet, Internet sicher nutzen, Bewerbung und Internet, Urheberrecht, Hasspostings, Sexting, WhatsApp, Alles Facebook, Cybermobbing, Ständig "on", Bilder und Videos im Netz, ...

 

Anschließend wurde natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt.

In der Aula der Schule hatte man noch genügend Zeit zum Gespräch und Gedankenaustausch .

Direktor Hannes Thomas konnte zahlreiche prominente Gäste begrüßen -

  • den amtsführenden Präsidenten des Landesschulrates Mag. Heinz Josef Zitz,
  • Vizepräsident OSR Johannes Fenz,
  • LSI Hofrat Erwin Deutsch, MAS, MSc,
  • Pflichtschulinspektor für Sonderpädagogik Franz Jeschko,
  • Bürgermeister Willi Thomas,
  • Vizebürgermeister Bernhard Hirczy,
  • VDirin Anita Hammerl
  • VDirin Claudia Kröpfl-Kögl
  • Dir. Mag. Peter Pommer
  • Vertreter der Banken und Wirtschaft
  • und viele mehr 

Die Rückmeldungen der Ehrengäste und TeilnehmerInnen waren überaus positiv und eine Wiederholung bzw. Fortsetzung der Veranstaltung im nächsten Jahr wurde lautstark gefordert. Machen wir natürlich liebend gerne ... :-)

... zu den Fotos!

 

Koll. Sigrid Müller berichtet;

Der Lernraum iPad-Schule wurde im Rahmen einer Abendveranstaltung im SaferInternet-Aktionsmonat der Öffentlichkeit - Eltern, Interessierte, Lehrpersonen anderer Schulen, Schulaufsicht - vorgestellt. So konnten unterschiedliche Anwendungen/Apps, die an unserer Schule im Unterrichtsalltag genutzt werden, dem durchaus interessierten Publikum nahegebracht und von den Besuchern auch ausprobiert werden. SaferInternet-Broschüren wurden aufgelegt und als ergänzende Informationsmaterialien angeboten. Die Workshops wurden jeweils von einer Lehrerin/einem Lehrer gemeinsam mit mehreren (3 - 5) Schülerinnen und Schülern geleitet. Diesen bereitete es großen Spaß sozusagen die Seiten zu wechseln und als ‚Experten’ zu informieren, dem Interessierten Publikum ihre Erfahrungen zu präsentieren und auch helfend zur Seite zu stehen.
Die Workshops wurden 3x nacheinander für jeweils 20-25 Minuten
abgehalten, so konnten die Besucher/innen an mehreren Workshops
ihrer Wahl teilnehmen. Die Beginn- und Endzeiten (mit 5 Minuten Pause
zwischen den Einheiten) wurden über Schullautsprecher durchgegeben,
so kam es zu keinen Verzögerungen beim Klassenwechsel.
Im Anschluss an die Workshops gab es in der Aula der Schule bei
Brötchen, selbstgebackenen Mehlspeisen und Getränken die
Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen und Gedankenaustausch.
Unsere Eindrücke:
Diese Veranstaltung wurde durchwegs positiv angenommen.
Interessierte konnten sich einen guten Überblick über
Anwendungsmöglichkeiten, Nutzen, Gefahren… verschaffen;
Schülerinnen und Schüler präsentierten stolz ihre Erfahrungen und
unterstützen Erwachsene, wenn diese Probleme hatten - dies ist eine
besondere Motivation sich auch weiterhin mit den Themen und
Möglichkeiten auseinanderzusetzen, sich wieder zu präsentieren bzw.
als Unterstützer/innen zu agieren… Zitat einer Schülerin: Das war voll
cool, sowas möchte ich unbedingt wieder einmal machen!
Wie geht’s weiter?
Im nächsten Schuljahr wird wieder ein iPad-Abend abgehalten, Termin
ist schon fixiert ;-)
Schulinterne (kleinere) Projekte mit diversen Präsentationen,
(FaceTime-)Quiz- und anderen Lernspielen etc. werden im Rahmen von
Unterrichtsprojekten (auch klassenübergreifend) durchgeführt.
TIPPS
Die Schule als OPEN HOUSE der Öffentlichkeit zu präsentieren und
sich mit iPad-Anwendungen sowie SaferInternet-Themen
auseinanderzusetzen ist eine besondere Herausforderung. Es bedarf
bei der Planung einer guten Koordination und Abklärung im Kollegium -
ein kleines Kernteam ist empfehlenswert.
Öffentlichkeitsarbeit und Einladungen/Mails an Eltern, Interessierte,
Schulen, Gemeinde, Schulaufsicht etc. sind unbedingt termingerecht
auszugeben.
Für die Schüler/innen ist das Präsentieren und Unterstützen besonders
motivierend. Sie setzen sich mit den Themen von sich auch viel lieber
und intensiver auseinander, bringen eigene Ideen ein und bereiten sich
gerne für ‚ihre Auftritte‘ vor.
Infomaterialien, Raumpläne zur Orientierung, Übersicht der Workshops,
wurden den Besuchern zur Verfügung gestellt, Türschilder an den
Workshop-Klassen angebracht.


Termine demnächst

19.02.2020: Einschreibung in die iNMS für das Schuljahr 2020-21

25.02.2020: Faschingsdienstag, Unterrichtsende 12:10 Uhr

 

 

 

Imagevideo

Apple-McShark produzierte ein tolles

Imagevideo über die iPadschule

iNMS/PTS Jennersdorf

 

Logo: HS Jennersdorf