Unverbindliche Übung; 5. - 8. Schulstufe, 2 Wochenstunden

Koll. HOL Isabella Nemling

Ziel: Die Darstellung eines Stoffes im Schulspiel ist ein kreativer Prozess, der alle SchülerInnen zu erfassen hat.

Im Schulspiel sind Lernprozesse in bestimmten Fachbereichen zu initiieren, zu unterstützen und zu fördern und zwar in erster Linie durch:

  • Anregungen von Denk- und Lernprozessen in Spielhandlungen;
  • Verdeutlichen  von Konfliktsituationen durch das Spiel;
  • Durchspielen von Konfliktlösungsversuchen;
  • Simulieren von Handlungsabläufen in Lebenssituationen „als ob“:
  • Schaffen von Sprachlernsituationen;
  • Nachvollziehen dramatischer Texte.

Als Spielformen werden eingesetzt: Kleinspielformen (gesellige Spiele, Stegreifspiele, Scharaden), Situationsspiel, Szenenspiel, Entscheidungsspiel, Planspiel (Debatte, Diskussion, Verhandlung) selbst erarbeitetes Spiel, Textspiel, Pantomime (Spielhandlung nach Kurz­geschichten oder Lebenssituationen).

Teilnahme und Mitgestaltung der jährlichen Kinderoper im KUZ. (Heuer auch Aufführungen in Wien!)

Schulbeginn im SJ 2020/21

Montag, 7. September 2020,

Unterricht von 07:30 bis 09:15 Uhr

... Infoblatt zum Schulbeginn

 

Imagevideo

Apple-McShark produzierte ein tolles

Imagevideo über die iPadschule

iNMS/PTS Jennersdorf

 

Logo: iMS Jennersdorf mit Schwerpunkt Informatik angeschlossener PTS und EXPO Neuhaus